Angebote zu "Baugeschichte" (66 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Archäologie des Mittelalters
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die noch junge Archäologie des Mittelalters ist als 'Kontaktwissenschaft' zwischen den historischen Nachbardisziplinen und manchen naturwissenschaftlichen Fächern bezeichnet worden. Denn die mit archäologischen Methoden untersuchten Sachquellen haben nicht nur für das frühe Mittelalter, sondern für manche Lebensbereiche auch der späteren Jahrhunderte neue Aussagen ermöglicht. Hauptquellengruppen sind Gräberfelder, Kirchen und Kirchhöfe; Burgen und Pfalzen; ländliche und städtische Siedlungen; technische Produktionsstätten und Verkehrseinrichtungen. Eng mit ihnen verbunden sind zahlreiche Fundgegenstände aus der Alltagsumwelt des Menschen, von Geschirr und Gerät bis hin zu den Resten von Getreide und Schlachttieren. Neben den methodischen Grenzen werden die Aussagemöglichkeiten für Fragen der Besiedlungs- und Baugeschichte, von Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, von Missions- und Kirchenwesen, von Bevölkerungs-, Ernährungs- und Vegetationsgeschichte umrissen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Die Archäologie des Mittelalters
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die noch junge Archäologie des Mittelalters ist als 'Kontaktwissenschaft' zwischen den historischen Nachbardisziplinen und manchen naturwissenschaftlichen Fächern bezeichnet worden. Denn die mit archäologischen Methoden untersuchten Sachquellen haben nicht nur für das frühe Mittelalter, sondern für manche Lebensbereiche auch der späteren Jahrhunderte neue Aussagen ermöglicht. Hauptquellengruppen sind Gräberfelder, Kirchen und Kirchhöfe; Burgen und Pfalzen; ländliche und städtische Siedlungen; technische Produktionsstätten und Verkehrseinrichtungen. Eng mit ihnen verbunden sind zahlreiche Fundgegenstände aus der Alltagsumwelt des Menschen, von Geschirr und Gerät bis hin zu den Resten von Getreide und Schlachttieren. Neben den methodischen Grenzen werden die Aussagemöglichkeiten für Fragen der Besiedlungs- und Baugeschichte, von Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, von Missions- und Kirchenwesen, von Bevölkerungs-, Ernährungs- und Vegetationsgeschichte umrissen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler /...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Darstellung der reichen Kulturlandschaft des Rheinlands. Das Spektrum umfasst durch Industrialisierung geformte Stadtlandschaften im Ruhrgebiet, mittelalterliche Kirchenbauten, modernen Kirchenbau, Burgen und Schlösser, Industrieanlagen und Verkehrsbauten. Als Georg Dehio 1912 im V. Band des Handbuchs der Deutschen Kunstdenkmäler die Region des Rheinlandes vorstellte, galt sein Augenmerk den Monumenten der alten Kulturlandschaft am Niederrhein sowie der angrenzenden Gebiete. Der neue Band trägt dem Wandel der Handelsstädte, weltlichen Residenzen und geistlichen Zentren durch die Umwälzungen im 19. Jahrhundert sowie den Veränderungen und Verlusten in Folge des Zweiten Weltkriegs Rechnung. Auch sind erstmals in großem Umfang Baudenkmale des späten 19. und des 20. Jahrhunderts erfasst. So stehen neben gut erhaltenen Kleinstädten auf dem Land durch die Industrialisierung geformte Stadtlandschaften im westlichen Ruhrgebiet sowie von Zerstörung und Wiederaufbau gezeichnete Stadtkerne. Einzigartige mittelalterliche Kirchenbauten wie die Dome in Köln, Aachen oder Essen werden ebenso gewürdigt wie zentrale Bauten des modernen Kirchenbaus. Neben Burgen und Schlössern werden Industrieanlagen,Verkehrsbauten und das ehemalige Regierungsviertel in Bonn eingehend beschrieben. Der Band umfasst in gewohnt alphabetischer Folge Städte und Ortschaften, oft mit Einleitungen zu ihrer Geschichte und Gestalt, Einzelobjekte mit Schilderungen ihrer Baugeschichte, Architektur, Ausstattung und kunsthistorischen Stellung sowie umfangreiches Karten- und Planmaterial.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler /...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Darstellung der reichen Kulturlandschaft des Rheinlands. Das Spektrum umfasst durch Industrialisierung geformte Stadtlandschaften im Ruhrgebiet, mittelalterliche Kirchenbauten, modernen Kirchenbau, Burgen und Schlösser, Industrieanlagen und Verkehrsbauten. Als Georg Dehio 1912 im V. Band des Handbuchs der Deutschen Kunstdenkmäler die Region des Rheinlandes vorstellte, galt sein Augenmerk den Monumenten der alten Kulturlandschaft am Niederrhein sowie der angrenzenden Gebiete. Der neue Band trägt dem Wandel der Handelsstädte, weltlichen Residenzen und geistlichen Zentren durch die Umwälzungen im 19. Jahrhundert sowie den Veränderungen und Verlusten in Folge des Zweiten Weltkriegs Rechnung. Auch sind erstmals in großem Umfang Baudenkmale des späten 19. und des 20. Jahrhunderts erfasst. So stehen neben gut erhaltenen Kleinstädten auf dem Land durch die Industrialisierung geformte Stadtlandschaften im westlichen Ruhrgebiet sowie von Zerstörung und Wiederaufbau gezeichnete Stadtkerne. Einzigartige mittelalterliche Kirchenbauten wie die Dome in Köln, Aachen oder Essen werden ebenso gewürdigt wie zentrale Bauten des modernen Kirchenbaus. Neben Burgen und Schlössern werden Industrieanlagen,Verkehrsbauten und das ehemalige Regierungsviertel in Bonn eingehend beschrieben. Der Band umfasst in gewohnt alphabetischer Folge Städte und Ortschaften, oft mit Einleitungen zu ihrer Geschichte und Gestalt, Einzelobjekte mit Schilderungen ihrer Baugeschichte, Architektur, Ausstattung und kunsthistorischen Stellung sowie umfangreiches Karten- und Planmaterial.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Burgen und Pfalzen der Staufer
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

32 Ausflüge in die VergangenheitZwei Bücher in einem: lebendiges Geschichtsbuch und kundiger Freizeitführer zu den schönsten, repräsentativsten und ungewöhnlichsten Ausflugszielen auf den Spuren der Staufer im Südwesten Deutschlands. Das Herrschergeschlecht der Staufer mit den charismatischen Persönlichkeiten Friedrich I, Barbarossa (ca. 1122 1190) und Friedrich II. (1194 1250) fasziniert heute noch immer die an Geschichteinteressierte Öffentlichkeit. Im Südwesten Deutschlands lag ein Schwerpunkt ihres Schaffens und ihrer Macht. Der ansprechend illustrierte Band lädt mit kulturhistorischen Hintergrundinformationen und vielen praktischen Hinweisen zum Entdecken der Stauferstätten ein und macht die große Anziehungskraft des deutschen Südwestens für die Kaiser und Könige des 12. und 13. Jh. nachvollziehbar und erlebbar. Informationen zu Baugeschichte, zu baulichen Besonderheiten und dem "Schicksal" der einzelnen Burgen und Pfalzen ergänzen den Band. Hinweise zu Anreise, Gastronomie und Museenrunden ihn ab.Aus dem Inhalt: Burg Trifels Hohenstaufen Leofels Neckargemünd Fleckenstein (Elsass) Bad Wimpfen Ingelheim

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Burgen und Pfalzen der Staufer
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

32 Ausflüge in die VergangenheitZwei Bücher in einem: lebendiges Geschichtsbuch und kundiger Freizeitführer zu den schönsten, repräsentativsten und ungewöhnlichsten Ausflugszielen auf den Spuren der Staufer im Südwesten Deutschlands. Das Herrschergeschlecht der Staufer mit den charismatischen Persönlichkeiten Friedrich I, Barbarossa (ca. 1122 1190) und Friedrich II. (1194 1250) fasziniert heute noch immer die an Geschichteinteressierte Öffentlichkeit. Im Südwesten Deutschlands lag ein Schwerpunkt ihres Schaffens und ihrer Macht. Der ansprechend illustrierte Band lädt mit kulturhistorischen Hintergrundinformationen und vielen praktischen Hinweisen zum Entdecken der Stauferstätten ein und macht die große Anziehungskraft des deutschen Südwestens für die Kaiser und Könige des 12. und 13. Jh. nachvollziehbar und erlebbar. Informationen zu Baugeschichte, zu baulichen Besonderheiten und dem "Schicksal" der einzelnen Burgen und Pfalzen ergänzen den Band. Hinweise zu Anreise, Gastronomie und Museenrunden ihn ab.Aus dem Inhalt: Burg Trifels Hohenstaufen Leofels Neckargemünd Fleckenstein (Elsass) Bad Wimpfen Ingelheim

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
"Dies uralt Haus auf Felsengrund ..."
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rothenfels am Main, am Ostrand des Spessarts gelegen, zählt zu den wenigen unzerstörten und noch bewohnten deutschen Burgen des Mittelalters. Im Jahr 1150 gegründet als Sitz der edelfreien fränkischen Familie von Grumbach, kam sie 1343 an das Fürstbistum Würzburg, dem sie bis Ende 1802 als Amts- und Gerichtssitz diente. 1919 zog mit der katholischen Jugendbewegung Quickborn neues Leben in die alten Mauern ein. Heute arbeitet die Burg als unabhängige Tagungsstätte und Jugendherberge. Die romanische Anlage der Anfangszeit ist in guten Teilen noch sichtbar, ergänzt durch spätgotische Neubauten des 16. Jahrhunderts, ein spätbarokkes Amtshaus und weitläufi ge Wirtschaftsgebäude. Nach jahrzehntelangen Sanierungen gilt Rothenfels als Musterbeispiel für die gelungene Erhaltung eines Kulturdenkmals mit neuer Nutzung.Die Schicksale der Burg werden hier vor dem Hintergrund der fränkischen und deutschen Geschichte nachgezeichnet. Ausführlich wird auch die Baugeschichte analysiert und dokumentiert, ergänzt mit zahlreichen historischen und aktuellen Plänen, Abbildungen und Fotografi en. Politische, soziale und religiöse Entwicklungen, Wirtschafts- und Kunstgeschichte kommen zusammen, mit teils überraschenden Ergebnissen quer zur bisherigen Forschung.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
"Dies uralt Haus auf Felsengrund ..."
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Rothenfels am Main, am Ostrand des Spessarts gelegen, zählt zu den wenigen unzerstörten und noch bewohnten deutschen Burgen des Mittelalters. Im Jahr 1150 gegründet als Sitz der edelfreien fränkischen Familie von Grumbach, kam sie 1343 an das Fürstbistum Würzburg, dem sie bis Ende 1802 als Amts- und Gerichtssitz diente. 1919 zog mit der katholischen Jugendbewegung Quickborn neues Leben in die alten Mauern ein. Heute arbeitet die Burg als unabhängige Tagungsstätte und Jugendherberge. Die romanische Anlage der Anfangszeit ist in guten Teilen noch sichtbar, ergänzt durch spätgotische Neubauten des 16. Jahrhunderts, ein spätbarokkes Amtshaus und weitläufi ge Wirtschaftsgebäude. Nach jahrzehntelangen Sanierungen gilt Rothenfels als Musterbeispiel für die gelungene Erhaltung eines Kulturdenkmals mit neuer Nutzung.Die Schicksale der Burg werden hier vor dem Hintergrund der fränkischen und deutschen Geschichte nachgezeichnet. Ausführlich wird auch die Baugeschichte analysiert und dokumentiert, ergänzt mit zahlreichen historischen und aktuellen Plänen, Abbildungen und Fotografi en. Politische, soziale und religiöse Entwicklungen, Wirtschafts- und Kunstgeschichte kommen zusammen, mit teils überraschenden Ergebnissen quer zur bisherigen Forschung.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
dtv - Atlas Baukunst 2
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit 134 Abbildungsseiten in FarbeEntwurf: Gunther Vogel; Ausführung: Inge und István Szász"Es gilt als eines der Weltwunder des 20. Jahrhunderts und als Wahrzeichen eines ganzen Kontinents; eines der seltsamsten Ungetüme der Baugeschichte ist es in jedem Fall: das Opernhaus in Sydney. Mit seinen aufgerichteten Muschelschalen gehört es eigentlich in die 50er Jahre, doch eingeweiht wurde es erst 1973 (...)." (Süddeutsche Zeitung vom 8. Juli 1999). Informationen über den technischen Aufbau und die gedankliche Gliederung der "monumentalen Architektur-Skulptur" finden Sie im zweiten Band des ›dtv-Atlas Baukunst‹ auf den Seiten 510 und 511.Der zweibändige ›dtv-Atlas Baukunst‹ gibt einen Überblick über Entwicklung, Probleme und Werke der Architektur von den frühen Hochkulturen bis zur Gegenwart. Dabei dient der Atlas als Stilkunde und kunsthistorischer Abriss, gleichzeitig aber auch als Einführung in die Technik der Architektur.Aus dem Inhalt des zweiten Bandes: Mittelalter: Bauformen. Städtebau. Kommunalgebäude. Burgen. Klöster. Sakralbau. Neuzeit I: Renaissance und Barock: Städtebau. Schlösser und Residenzen. Sakralbau. Neuzeit II: Konstruktion und Form. Stahl- und Eisenbeton. Städtebau. Industriebau. Verwaltungsgebäude. Hochhäuser. Türme. Theater. Sportstadien. Strömungen und Tendenzen.Mit Literaturverzeichnis und ausführlichem Register für beide Bände.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot